Back

News

Warum der S60 Polestar TC1 in der WTCC das Erbe des Volvo 240 Turbo antritt

Warum der S60 Polestar TC1 in der WTCC das Erbe des Volvo 240 Turbo antritt

15/10/2015 12:00

Im neuen Volvo S60 Polestar TC1, der im nächsten Jahr auf den Rennstrecken der WTCC in Einsatz sein wird, lebt die Legende des Volvo 240 Turbo weiter.

Am 13. Oktober – auf den Tag 30 Jahre nach dem Titelgewinn von Volvo in der europäischen Tourenwagenmeisterschaft – wurde in Mantorp Park in Schweden der Volvo S60 Polestar TC1 präsentiert. Dieser verfügt über einen neu entwickelten Vierzylinder-Turbomotor mit 400 PS, der auf derselben Technologie wie die neue Drive-E Motorenfamilie von Volvo basiert.

Seinerzeit war der Volvo 240 Turbo eine große Nummer im Tourenwagensport. Während Konkurrenten wie BMW, Rover oder Jaguar Motoren mit sechs, acht oder zwölf Zylindern fuhren, arbeitete im Volvo ein kleiner Vierzylinder-Turbomotor.

Neben dem Erfolg in der ETCC gewann der Volvo 240 Turbo auch Rennen in Australien, Finnland, Deutschland, Portugal, Neuseeland und Schweden.

Das Team Comptoyou Racing hat innerhalb von zwei Tagen seinen zweiten Fahrer für die WTCR-Saison 2018 bekanntgegeben: Aurélien Panis.

WTCR-Interview: Denis Dupont

18/01/2018 12:00 - 2017

Der 25-jährige Belgier trägt die Hoffnungen einer ganzen Nation auf seinen Schultern und in seinem Comtoyou Racing Audi RS3 LMS, wenn er bei in der Premierensaison des FIA World Touring Car Cup für das RACB National Team antritt. Das hat er zu sagen.

Der 25-jährige Belgier trägt die Hoffnungen einer ganzen Nation auf seinen Schultern und in seinem Comtoyou Racing Audi RS3 LMS, wenn er bei in der Premierensaison des FIA World Touring Car Cup für das RACB National Team antritt. Das hat er zu sagen.

Der belgische Motorsport-Verband RACB wird in der ersten Saison des FIA World Touring Car Cup seinen Nachwuchsstar Denis Dupont einsetzen. Man begreift die Serie als perfektes Revier für junge Talente.

Der Mann hinter dem Projekt Honda Civic Type R TCR hofft, dass in der am 7. April in Marokko beginnenden Premierensaison des FIA Tourenwagen-Weltcups mehrere seiner Autos am Start sein werden.

Super-TC2000-Champion Facundo Ardusso kann sich vorstellen, im August beim Argentinien-Gastspiel des FIA Tourenwagen-Weltcups mitzufahren, sofern er eine Einladung erhält.

Tiago Monteiro wurde von OSCARO, der weltweit größten Handelskette für originale Autoersatzteile und dem offiziellen Serienpartner der FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft 2017, zum Botschafter ernannt.