Back

News

Wie der Klassenprimus der WTCC noch besser werden kann

Wie der Klassenprimus der WTCC noch besser werden kann

11/01/2016 12:00

Yan Muller ist der erfolgreichste Pilot in der Geschichte der FIA World Touring Car Championship und sammelte seit 2005 mehr Titel, Siege, Pole-Positions, schnellste Rennrunden und Führungsrunden als jeder andere Fahrer. Was der Franzose noch bessser machen muss, wenn die Saison 2016 startet.

*Mit schon jetzt 47 Siegen auf der Habenseite würden drei weitere WTCC Erfolge genügen, um Muller in den Klub der 50er aufzunehmen.

*Zwei weitere erste Startplätze würden Mullers Pole-Position-Sammlung auf 30 anwachsen lassen.

*Damit Muller 40 schnellste Rennrunden verbucht hat, müsste ihm das Kunststück noch dreimal gelingen.

*Führt er 2016 noch 35 Rennrunden an, steht Muller insgesamt bei 600. 59 Führungsumläufe gelangen dem 46-Jährigen schon in der Saison 2015 – Rekord.

*Muller kann seinen Rekord 2016 mit seinem fünften WTCC Titel ausbauen. Natürlich nur unter der Voraussetzung, dass er seinen Konkurrenten ein Schnippchen schlägt und am Saisonende das Tableau anführt…

Der Mann hinter dem Projekt Honda Civic Type R TCR hofft, dass in der am 7. April in Marokko beginnenden Premierensaison des FIA Tourenwagen-Weltcups mehrere seiner Autos am Start sein werden.

Super-TC2000-Champion Facundo Ardusso kann sich vorstellen, im August beim Argentinien-Gastspiel des FIA Tourenwagen-Weltcups mitzufahren, sofern er eine Einladung erhält.

Tiago Monteiro wurde von OSCARO, der weltweit größten Handelskette für originale Autoersatzteile und dem offiziellen Serienpartner der FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft 2017, zum Botschafter ernannt.

Der Honda Civic Type R TCR, wie er für die Premierensaison des FIA Tourenwagen-Weltcups vorgesehen ist, gab bei den 24 Stunden von Dubai sein Renndebüt auf internationaler Ebene.

Die belgische Mannschaft hatte bereits in der TRC Erfolge feiern können. Nun will man mit zwei Peugeot 308 TCRs in die von Eurosport Events präsentierte Serie, die 2018 die FIA World Touring Car Championship ersetzt, einsteigen.

Der Honda Civic Type R TCR, wie er im FIA Tourenwagen-Weltcup fahren wird, gibt an diesem Wochenende in Dubai sein Renndebüt.