Back

News

WTCC Rivalen stehen für den neuen Meister López Spalier*

WTCC Rivalen stehen für den neuen Meister López Spalier*

02/11/2015 08:00

Die führenden Fahrer der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft bildeten ein Ehrenspalier, um José María López‘ zweiten Titelgewinn in der WTCC zu feiern.

Nach dem zweiten Lauf des WTCC Rennens von Thailand versammelten sich die Fahrer am Sonntagabend am Fuße des Podiums. Während López den roten Teppich entlang schritt, schüttelte er die Hände aller Anwesenden.

López hatte 2013 bei einem Gaststart in Argentinien erstmalig in der WTCC gewonnen und war anschließend als Stammfahrer des Werksteams von Citroën in die Meisterschaft eingestiegen.

«Alle in der WTCC sind so nett zu mir», sagt der Argentinier. «Mit Tiago [Monteiro] gab es einen haarigen Moment [auf dem Circuit Paul Ricard], aber wir sind Freunde. Es ist eine schöne Meisterschaft mit einer schönen Atmosphäre, die wirklich Spaß macht.»

*Alle Ergebnisse vorbehaltlich der offiziellen Bestätigung durch die FIA.

Das Team Comptoyou Racing hat innerhalb von zwei Tagen seinen zweiten Fahrer für die WTCR-Saison 2018 bekanntgegeben: Aurélien Panis.

WTCR-Interview: Denis Dupont

18/01/2018 12:00 - 2017

Der 25-jährige Belgier trägt die Hoffnungen einer ganzen Nation auf seinen Schultern und in seinem Comtoyou Racing Audi RS3 LMS, wenn er bei in der Premierensaison des FIA World Touring Car Cup für das RACB National Team antritt. Das hat er zu sagen.

Der 25-jährige Belgier trägt die Hoffnungen einer ganzen Nation auf seinen Schultern und in seinem Comtoyou Racing Audi RS3 LMS, wenn er bei in der Premierensaison des FIA World Touring Car Cup für das RACB National Team antritt. Das hat er zu sagen.

Der belgische Motorsport-Verband RACB wird in der ersten Saison des FIA World Touring Car Cup seinen Nachwuchsstar Denis Dupont einsetzen. Man begreift die Serie als perfektes Revier für junge Talente.

Der Mann hinter dem Projekt Honda Civic Type R TCR hofft, dass in der am 7. April in Marokko beginnenden Premierensaison des FIA Tourenwagen-Weltcups mehrere seiner Autos am Start sein werden.

Super-TC2000-Champion Facundo Ardusso kann sich vorstellen, im August beim Argentinien-Gastspiel des FIA Tourenwagen-Weltcups mitzufahren, sofern er eine Einladung erhält.

Tiago Monteiro wurde von OSCARO, der weltweit größten Handelskette für originale Autoersatzteile und dem offiziellen Serienpartner der FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft 2017, zum Botschafter ernannt.