Back

News

WTCC Sieger Loeb vor Dakar-Herausforderung

WTCC Sieger Loeb vor Dakar-Herausforderung

29/09/2015 09:00

Er hat gerade dazu beigetragen, Citroën einen zweiten Herstellertitel in der FIA World Touring Car Championship einzufahren*, und nun wird Sébastien Loeb seine übermenschlichen Fähigkeiten weiter testen, wenn er im kommenden Januar an der legendären Rallye Dakar teilnimmt.

Loeb, der nach neun Titeln in der Rallye-Weltmeisterschaft in die WTCC gewechselt war, wird bei dem 13-tägigen Ausdauerevent in Argentinien und Bolivien einen Peugeot 2008DKR fahren.

Vorher wird Loeb erstmalig an einem Rallye-Raid-Event teilnehmen, wenn er zusammen mit seinem langjährigen Co-Piloten Daniel Elena die Rallye Marokko als Training für sein bevorstehendes Dakar-Abenteuer absolvieren wird.

Loeb, 41, sagte: «Ich war an allen Formen von Motorsport interessiert, und Dakar ist eine davon. Ich denke, es ist eine große Herausforderung daran teilzunehmen und in der Wüste zu fahren. Es ist komplett anders als der Rennsport, den ich gerade betreibe. Es wird sehr lang sein, über zwei Wochen, und man benötigt die Ausdauer, um auf den Fahrer und das Auto aufzupassen. Es ist ein anderer Rennansatz, aber ich werde das im Januar entdecken.»

Loeb ist Erfolg in Südamerika nicht fremd, schließlich gewann er das zweite WTCC Rennen von Argentinien im März, während sein aktueller WTCC Rivale Tom Coronel die Dakar bereits zweimal angegangen ist, inklusive dem Event in dieser Saison.

*Alle Resultate müssen noch von der FIA bestätigt werden

Tiago Monteiro, Rennsieger und Titelkandidat in der finalen Saison der FIA Tourenwagen-WM, hat den Sport-Merit-Award Portugals erhalten.

Das Team Comptoyou Racing hat innerhalb von zwei Tagen seinen zweiten Fahrer für die WTCR-Saison 2018 bekanntgegeben: Aurélien Panis.

WTCR-Interview: Denis Dupont

18/01/2018 12:00 - 2017

Der 25-jährige Belgier trägt die Hoffnungen einer ganzen Nation auf seinen Schultern und in seinem Comtoyou Racing Audi RS3 LMS, wenn er bei in der Premierensaison des FIA World Touring Car Cup für das RACB National Team antritt. Das hat er zu sagen.

Der 25-jährige Belgier trägt die Hoffnungen einer ganzen Nation auf seinen Schultern und in seinem Comtoyou Racing Audi RS3 LMS, wenn er bei in der Premierensaison des FIA World Touring Car Cup für das RACB National Team antritt. Das hat er zu sagen.

Der belgische Motorsport-Verband RACB wird in der ersten Saison des FIA World Touring Car Cup seinen Nachwuchsstar Denis Dupont einsetzen. Man begreift die Serie als perfektes Revier für junge Talente.

Der Mann hinter dem Projekt Honda Civic Type R TCR hofft, dass in der am 7. April in Marokko beginnenden Premierensaison des FIA Tourenwagen-Weltcups mehrere seiner Autos am Start sein werden.

Super-TC2000-Champion Facundo Ardusso kann sich vorstellen, im August beim Argentinien-Gastspiel des FIA Tourenwagen-Weltcups mitzufahren, sofern er eine Einladung erhält.