Back

News

WTCC STAR CORONEL PRÄSENTIERT NEUE APP

WTCC STAR CORONEL PRÄSENTIERT NEUE APP

27/12/2014 22:42

Tom Coronel hat vor der Saison 2015, in der er erneut in der FIA WTCC an den Start gehen wird, eine neue App vorgestellt.

Mit dieser App können seine Fans und Follower ständig im Auge behalten, wie sich Coronel in der FIA WTCC schlägt. Darüber hinaus informiert die App über sein Abschneiden bei der berühmten Rallye Dakar, die er im Januar 2015 bestreitet.

«Diese App vereint sämtliche ‹Werkzeuge›, die ich nutze, um meine Fans, meine Freunde, meine Familie, meine Sponsoren und die Medienvertreter über meine Ergebnisse in der FIA WTCC und über all meine anderen Aktivitäten zu informieren», erklärt Tom Coronel. Er fügt hinzu: «Mit ‹Coronel Racing› erhält jeder die jüngsten Nachrichten, aber auch schöne Rennfotos und natürlich meine populären Videos vom Rennplatz. Außerdem ist die App mit meinen Twitter- und Facebook-Präsenzen verlinkt, damit auch meine Kurznachrichten abgerufen werden können. Alles in allem bietet diese App für jeden etwas.»

Hier klicken für weitere Informationen über die neue App von Tom Coronel. Und unter fiawtcc.com erhalten Sie in Kürze weitere Informationen über Tom Coronel und sein Abenteuer bei der Rallye Dakar in Südamerika.

In der FIA WTCC Saison 2014 hat Tom Coronel einen Chevrolet RML Cruze TC1 für das ROAL Motorsport Team gefahren. Mit drei Podestplätzen belegte er am Jahresende den siebten Gesamtrang.

Die beiden FIA WTCC-Stars Nicky Catsburg und Rob Huff gerieten beim gestrigen Gastspiel der FIA WTCC auf der Nürburgring Nordschleife sowohl auf, als auch neben der Strecke aneinander.

Nicky Catsburg hat sich auf der 25,378 Kilometer langen Nürburgring-Nordschleife die TAG Heuer Best Lap Trophy für den Fahrer mit der schnellsten Rennrunde abgeholt.

Die beiden Volvo-Fahrer Thed Björk und Nicky Catsburg haben für Polestar Cyan Racing die packenden Läufe beim FIA WTCC Rennen von Deutschland auf der Nürburgring-Nordschleife gewonnen.

Nicky Catsburg gewinnt das Hauptrennen bei den FIA WTCC-Rennen von Deutschland. Seine erster Sieg für Polestar Cyan Racing bedeutet einen doppelten Triumph für die Schweden auf der legendären Nürburgring Nordschleife.

Thed Björk kämpft sich von Startposition Sechs bis an die Spitze und siegt somit im Eröffnungsrennen der FIA WTCC-Rennen von Deutschland.

Der Schweizer Fahrer Christjohannes Schreiber wird die Startgruppe der ETCC-Piloten bei den FIA WTCC-Rennen von Deutschland anführen.