Back

News

WTCC STEHT IN MÜNCHEN IM MITTELPUNKT

WTCC STEHT IN MÜNCHEN IM MITTELPUNKT

27/03/2015 15:10

Die FIA World Touring Car Championship stand in dieser Woche in München im Mittelpunkt. Anlass war die jährliche Saisoneröffnung von Eurosport Deutschland.

Die führenden WTCC Fahrer Tom Coronel, Stefano D’Aste und Norbert Michelisz waren beim Event „Into The Heart of Motor Sports“ ebenso zugegen wie WTCC Serienchef François Ribeiro, WTCC Berater Eric Nève, Eurosport Geschäftsführer Peter Hutton und Susanne Aigner-Drews, die Geschäftsführerin von Discovery Communications. D’Astes Rennteam ALL-INKL.com Münnich Motorsport zeigte bei dieser Gelegenheit einen Chevrolet RML Cruze TC1.

Im Mai kehrt die WTCC nach Deutschland zurück. Dann steht auf des Rennwochenende auf der legendären Nürburgring Nordschleife an.

Die JVCKENWOOD Rennen von Japan 2016 sorgten für interessante und denkwürdige Ergebnisse.

Ryo Michigami kehrt für die WTCC JVCKENWOOD Rennen von Japan der FIA Tourenwagen-WM an den Ort zurück, wo seine Karriere in der Meisterschaft begonnen hat.

Die Honda Civic WTCC fahren beim JVCKENWOOD WTCC Rennen von Japan mit 80 Kilogramm Kompensationsgewicht.

Neun Jahre nach dem Debüt der FIA Tourenwagen-WM in Japan wird am Twin Ring Motegi die nächste Runde im WTCC-Titelkampf 2017 abgehalten.

Der Twin Ring Motegi nördlich von Tokio ist vom 27. bis zum 29. Oktober 2017 der Schauplatz für das nächste Rennwochenende der FIA Tourenwagen-WM. Hier sind die wichtigsten Daten und Fakten.

Mehrere Fahrer haben bei den WTCC-Rennen von China in Ningbo neue persönliche Bestleistungen in der FIA Tourenwagen-WM aufgestellt.