Back

News

WTCC und ETCC Stars bei der Parade in Budapest

WTCC und ETCC Stars bei der Parade in Budapest

01/05/2015 20:28

Am Freitag strömten tausenden Fans in die ungarische Hauptstadt Budapest, um die Stars der FIA World Touring Car Championship und des FIA European Touring Car Cup in Aktion zu erleben.

Ausgewählte Fahrer aus den beiden Meisterschaften, die von Eurosport Events vermarktet werden, nahmen im Zentrum an der alljährlichen Parade teil, die den Auftakt zum MOL Group Ungarn-Rennen der WTCC bildet, in dessen Rahmen auch die ETCC Saison 2015 beginnt.

Weitere Highlights waren Flugvorführungen und ein Showrun von Ferrari-Formel-1-Fahrer Kimi Räikkönen. WTCC Lokalmatador Norbert Michelisz wurde bei der Veranstaltung besonders gefeiert.

Zsolt Dávid Szabó hat in Argentinien sein Debüt in der FIA Tourenwagen-WM gegeben und will nun unbedingt auch in China wieder mit dabei sein.

Nicky Catsburg hat bei den WTCC-Rennen in Argentinien einen Rückschlag im Titelkampf einstecken müssen und will nun seinem Volvo-Teamkollegen Thed Björk helfen.

Rob Huff ist weiterhin ein Kandidat auf den Titelgewinn in der FIA Tourenwagen-WM 2017, doch die WTCC-Rennen von Argentinien liefen für den Briten nicht nach Wunsch.

Yann Ehrlacher hat bei den WTCC-Rennen von Argentinien am vergangenen Wochenende seinen ersten Sieg in der FIA Tourenwagen-WM erzielt.

Bei der Rückkehr der FIA Tourenwagen-WM nach Macau wird das Wochenendformat angepasst.

Yann Ehrlacher hat reichlich Komplimente von seinen Rivalen aus der FIA Tourenwagen-WM erhalten, nachdem er in Argentinien seinen ersten Sieg erzielt hatte.