Back

News

WTCR-Honda vor 24-Stunden-Renneinsatz

WTCR-Honda vor 24-Stunden-Renneinsatz

11/01/2018 06:00

Der Honda Civic Type R TCR, wie er im FIA Tourenwagen-Weltcup fahren wird, gibt an diesem Wochenende in Dubai sein Renndebüt.

RKC/TGM Motorsport, der erste Kunde des neuen Honda Civic Type R TCR, bestreitet am Freitag und Samstag die 24 Stunden von Dubai. Das Rennen ist der Saisonauftakt der 24-Stunden-Serie.

David Drinkwater, Tom Gannon, Umair Khan und James Kaye, seines Zeichens ehemaliger Honda-Werksfahrer aus der Britischen Tourenwagen-Meisterschaft (BTCC), werden Teamchef Ricky Coomber im Civic unterstützen. Das Auto ist eines von 15 TCR-Autos, die bei den 24 Stunden von Dubai am Start sein werden.

Der neue Civic Type R TCR basiert auf der aktuellen Straßenversion des Civic Type R. Bei JAS Motorsport in Italien wurden bereits 25 Exemplare des Rennmodells vorbereitet. Seit der Präsentation im Oktober des vergangenen Jahres hat das Auto ein intensives Testprogramm in Europa abgespult. Das Vorgängermodell errang in der Saison 2017 stolze 13 Siege und 16 insgesamt.

Die WTCR-Saison 2018 beginnt am 7./8. April auf dem Circuit Moulay El Hassan in Marrakesch in Marokko. Insgesamt stehen 10 Stationen im Rennkalender der neuen Rennserie, wobei das Finale am 17./18. November in Macao über die Bühne gehen wird.

Tiago Monteiro, Rennsieger und Titelkandidat in der finalen Saison der FIA Tourenwagen-WM, hat den Sport-Merit-Award Portugals erhalten.

Das Team Comptoyou Racing hat innerhalb von zwei Tagen seinen zweiten Fahrer für die WTCR-Saison 2018 bekanntgegeben: Aurélien Panis.

WTCR-Interview: Denis Dupont

18/01/2018 12:00 - 2017

Der 25-jährige Belgier trägt die Hoffnungen einer ganzen Nation auf seinen Schultern und in seinem Comtoyou Racing Audi RS3 LMS, wenn er bei in der Premierensaison des FIA World Touring Car Cup für das RACB National Team antritt. Das hat er zu sagen.

Der 25-jährige Belgier trägt die Hoffnungen einer ganzen Nation auf seinen Schultern und in seinem Comtoyou Racing Audi RS3 LMS, wenn er bei in der Premierensaison des FIA World Touring Car Cup für das RACB National Team antritt. Das hat er zu sagen.

Der belgische Motorsport-Verband RACB wird in der ersten Saison des FIA World Touring Car Cup seinen Nachwuchsstar Denis Dupont einsetzen. Man begreift die Serie als perfektes Revier für junge Talente.

Der Mann hinter dem Projekt Honda Civic Type R TCR hofft, dass in der am 7. April in Marokko beginnenden Premierensaison des FIA Tourenwagen-Weltcups mehrere seiner Autos am Start sein werden.

Super-TC2000-Champion Facundo Ardusso kann sich vorstellen, im August beim Argentinien-Gastspiel des FIA Tourenwagen-Weltcups mitzufahren, sofern er eine Einladung erhält.